Vita
  • 1950 in Leipzig geboren
  • 1966-69 Lehre als Maurer, Abitur
  • 1969-74 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig
  • 1974-77 Meisterschüler bei Prof. Werner Tübke und Prof. Bernhard Heisig
  • 1977 freischaffend, Gründung des Ateliers Monollon mit Günter Huniat
  • 1983-86 Arbeit am "unaulutu", Malerbuch (Reclam, Leipzig)
  • 1984 1. Leipziger Herbstsalon mit Dammbeck, Firit, Huniat, Wegewitz, Grimmling
  • seit 1986 Zusammenarbeit mit der Keramikerin Claudia Rückert
  • 1991 Erwerb eines Bauernhofes in Groß-Pelsen, Wohnung und Werkstatt mit C. Rückert
  • seit 1997 Zusammenarbeit mit dem Sanitärporzellanwerk "Duravit" in Meissen
  • seit 2007 Zusammenarbeit mit dem RUKA-Ofenkachelwerk in Mügeln
  • seit 2010 ein Referenzofen in Groß-Pelsen

Ausstellungen (Auswahl)

  • Zahlreiche Projekte im In- und Ausland
  • Ausstattung des Buch- und Kulturhauses in Loschwitz/Dresden
  • Ausstattung der HNO Ambulanz der Städtischen Klinik in Halberstadt
  • zahlreiche architekturbezogene Arbeiten:
    Freiburg i. B., Pirna, Leipzig, Gatersleben, Mittweida, u.a.
  • Seit 1994 Weihnachtsverkaufsausstellung in Groß-Pelsen

Zurück